Start

GraphikStart

Hurra , es gibt sie doch:

die neue Harmonielehre !!

Mit dem „QUARTENSPRUNG IN DIE MUSIK“ erfüllen sich endlich Möglichkeiten, auf die wir alle – wie mir ein Musiker verriet – gewartet haben.

Schließlich zeigten mir, bei allem Respekt und Verpflichtung für die traditionelle Harmonielehre, 25 Jahre intensiver Forschung, dass ihre Weiterentwicklung möglich ist.

Doch sehen Sie selbst:

Alle 5 Bücher „QUARTENSPRUNG IN DIE MUSIK“ bauen auf unseren alten Traditionen auf: gründen mit 4 Häusern (im Norden MATRIX, Westen PATRIX und Süden XTRIX, Osten MIXTRIX) auf dem QUINTENZIRKEL !!

Die 7 Hauptdarsteller – als charakterisierende Geburtsintervalle – symbolisieren 7 Tonarten,

siehe Eltern namens: Ion Isch und Aeol Isch (griechisch)

mit ihren Kindern: Dor, Phryg, Lyd, Mixolyd, Lokr

und dem Kindermädchen Ok Tave.

Familie_IschLILA

Dieses – in der Musik fehlend – menschliche Gesicht zeigt sich überall: dank Stufen in „7 Räumen mit Teppichen“ (Femina / Dur Symbole) gelangend oder p a r a l l e l: „7 Räumen mit Vorhängen“ (Maskulinus / Moll-Symbole).

Jenes optische Vorgehen auf dem QUINTENZIRKEL (von Pythagoras) rückt die Musik in ein neues Licht – aus Sonn und Regen – lassen auf einen Blick erkennen !!

Als QuarRtessenz spricht der ZIRKEL – mit Geschichten, Farbrastern, Graphiken, Aquarellen und „7 diat. Tonarten“ (im Jazz Skales) – auf originelle Art erstmals beide Hirnhälften an… So pflegt die sogenannte Familie Isch in Villa M A T R I X (Haupthaus) ihren guten Ton in Klassik, Rock, Pop und Jazz. Selbst im Zusammenspiel (die Bildende Kunst inbegriffen) sind jenem Grundlagenwissen – aus dem großen ZIRKELAngebot – keine Grenzen gesetzt.

„Darum – so meint Lehrer Quintenz – gehört diese Lektüre in jeden Bücherschrank !!!